Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Finger weg von unseriösen SEO Agenturen!

Geschrieben von am 23.02.2012 in Klartext | 3 Kommentare

Fast wöchentlich werde ich selbst oder durch meine Kunden mit so richtig “tollen” Angeboten von SEO Agenturen konfrontiert. Mittlerweile habe ich es aufgegeben, mich darüber zu ärgern, vielmehr versuche ich ein Gespräch auf fachlicher Basis mit den Verkäufern zu führen, welches dann aber auch schon schnell endet.

Ein besonderes Highlight ereignete sich vor ein paar Wochen:
Eine Kundin von uns, die wir im Bereich Wellness, Kosmetik, Massagen und Tantra schon langjährig betreuen, leitete mir ein Angebot einer SEO Agentur aus Südspanien weiter. Sie teilte dem guten Mann (trug sogar einen Doktortitel!) mit, dass ich mich um die Webseite kümmere und er mit mir sein Angebot durchsprechen sollte.
So wartete ich gespannt auf seinen Anruf, lehnte mich ganz entspannt in meinem Bürosessel zurück und legte die Füsse auf den Tisch.

Na ja, ein bißchen Entspannung sei mir auch gegönnt!

Der Anruf kam und dann ging es schon los…….

Da der gute Herr Doktor nur meine Handynummer hatte, konnte er nicht ahnen, dass er mit einer Agentur spricht, die mit rund 80 Mitarbeitern ca. 1.000 SEO Projekte unterschiedlicher Größe und Schwierigkeitsgrade betreut.
Er legte sofort los und garantierte mir die Webseite mit 5 Suchbegriffen garantiert auf die ersten drei Plätze bei Google platzieren zu können.
Auf meine Frage, welche Suchbegriffe er denn meinte, kam die Antwort, die könne ich mir aussuchen.
Seine Agentur würde ausschließlich nur absolute SEO Spezialisten in Spanien beschäftigen und sie wären die Besten auf dem Markt! Wahrscheinlich hat er sogar seinen Doktortitel im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gemacht!
Der Preis lag irgendwo bei 300 € im Monat und könnte bequem per Western Union angewiesen werden.
Das wäre völlig risikolos, da ich das Geld ja wie eine Lastschrift zurückbuchen könnte, wenn die Agentur nicht zu unserer Zufriedenheit arbeitet.

Es viel mir sichtlich schwer meine Fassung zu bewahren, aber aufgrund meiner entspannten Körperhaltung am Arbeitsplatz gelang es mir doch ruhig zu bleiben.
Da meine Frau aus Spanien stammt und wir Familie ganz in der Nähe der “SEO Agentur” haben, schlug ich vor, meinen Schwager (Informatiker) mal vorbeizuschicken und der gute Doktor solle das Angebot mit ihm besprechen.
Komisch!? Auf einmal wurde Herr Doktor sehr ruhig und meinte, dass er das noch mit seinem Chef besprechen müsse und er sich melden würde.
Ich warte bis jetzt auf seinen Rückruf, konnte jedoch arbeitsbedingt meine entspannte Körperhaltung am Schreibtisch leider nicht aufrechterhalten.

Schade, so eine SEO Agentur hätte mein Leben stark vereinfacht, ich hätte denen einfach meine Kunden durchgereicht, könnte unsere SEO Abteilung feuern und würde gut von den Provisionen leben!
Keine Sorge liebe Mitarbeiter, das war ein Scherz!

Was soll uns diese Anekdote, die sich tatsächlich so bei uns zugetragen hat, sagen?

Zunächst einmal gilt es festzustellen, dass der gesamte Wirtschaftsbereich SEO wachsende Nachfrage hat und gute SEO Agenturen auch mehr als ausgelastet sind! (Hier erneut Sorry an meine Mitarbeiter für die Überstunden)
Dies hat natürlich zur Folge, dass es auch schwarze Schafe auf den Plan ruft, hier sein Unwesen zu treiben.
Gerade die Unwissenheit der meisten Kunden in Sachen SEO wird hier ausgenutzt und leider damit mal wieder eine ganze Branche in Verruf gebracht.

Woran erkenne ich eine seriöse SEO Agentur?

- Garantierte Platzierungen
Keine Agentur kann pauschal eine Platzierung bei Google & Co anbieten! Das ist schlichtweg unmöglich und auch unseriös! An dieser Stelle können Sie das Gespräch schon abbrechen.
SEO ist auch kein einmaliger Arbeitsprozess, vielmehr müssen die Projekte dauerhaft beobachtet und auch betreut werden.

- Eintragung in Tausende von Suchmaschinen
Klingt ja zunächst recht imponierend, hier gleichzeitig in Tausenden von Suchmaschinen eingetragen zu werden. Tatsache ist jedoch, dass Google in Deutschland einen Marktanteil von rund 90 % hat, somit sollten sich die SEO Maßnahmen auch auf Google ausrichten. Ebenfalls werden bei diesem vollmundigem Versprechen auch sogenannte Webverzeichnisse oder Linkfarmen mit einbezogen, in die man sich möglichst NICHT eintragen sollte.

- Paketpreise
Ich habe schon Angebote für 19 € monatlich für eine komplette SEO gesehen. Das gibt es wirklich!
Gegen Paketpreise, die den Gesamtpreis auf einen monatlichen Beitrag umlegen, ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Bei solchen “Schnäppchen” sollte man aber stets Abstand halten!
SEO ist zeit- und damit kostenintensiv. Bekannterweise hat qualitativ hochwertige Arbeit auch immer ihren Preis.

- Betreuung
Das eine SEO durch einen Verkäufer an den Kunden gebracht wird, ist nun wirklich keine neue Erkenntnis. Auch dagegen ist nichts einzuwenden, aber die Kundenbetreuung sollte doch durch den SEO Projektmitarbeiter erfolgen. Nur ein Spezialist kann mit dem Kunden die Strategien und Maßnahmen durchsprechen. Auch bedarf es sicherlich mehr als nur einen persönlichen Kontakt zum Kunden. Gerade in der Anfangsphase des Projektes ist eine enge Kommunikation notwendig, auch um ein Gefühl für die tatsächlichen Bedürfnisse des Kunden zu entwickeln. Läuft das SEO Projekt dann in die richtige Richtung, sollte der Kunde regelmäßig mit einem Rankingbericht über die Positionierung informiert werden. Unter Umständen ist dann auch eine Ausweitung der Suchbegriffe sinnvoll.

- Regelkonformität
Ein sehr heikles Thema ist die Regelkonformität der durchgeführten SEO Maßnahmen.
Viele Kunden wissen nicht, dass Suchmaschinenbetreiber bestimmte Anforderungen an eine Webseite stellen, damit diese in den Suchergebnislisten erscheinen können.
Innerhalb der SEO Szene kursieren Unmengen an Gerüchten über Erfolgsrezepte und natürlich auch “brandheisse” Tipps, wie man Google & Co austricksen kann. Man kann durchaus mittels unerlaubten oder umstrittenen Techniken kurzfristig einen Erfolg verbuchen, bemerken Suchmaschinen jedoch diese Tricks wird die betreffende Webseite komplett aus dem Datenbestand der Suchmaschine gelöscht.
Das Nachsehen hat hier der Besitzer der Webseite, sprich der Kunde. Auch wenn solche Techniken manchmal funktionieren, Suchmaschinen bemerken es garantiert früher oder später

- Transparenz
Aus der oben genannten Problematik ergibt sich die Notwendigkeit der Transparenz. Eine seriöse SEO Agentur informiert den Kunden stets über die einzelnen Maßnahmen. Natürlich beinhaltet SEO auch jede Menge an know – how, also auch Betriebsgeheimnisse die nicht das Unternehmen verlassen sollten. Trotzdem sollte der Kunde stets informiert sein, oftmals interessiert es den Kunden auch gar nicht so im Detail, was und wie durchgeführt wurde. Solange das Ergebnis zufriedenstellend ist, genügt es dem Kunden in der Regel.

Sollte ich einige Punkte vielleicht vergessen haben, würde ich mich über Euer Feedback freuen

Robert Justitz

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

3 Kommentare


  • Von: Sandra
    am 16.01.2013 um 11:14 Uhr

    Alles richtig.

    Leider habe auch ich schon sehr viele Angebote diverser SEO-Agenturen erhalten. Die, die es nach Eingabe relevanter Suchbegriffe nicht selbst mit Ihrer Firma auf die erste oder wenigstens zweite Seite bei Google geschafft haben, habe ich ehrlich gesagt, direkt abgeschrieben. Denn: Warum sollten diese bei mir schaffen, was sie selbst bei ihrer eigenen Firma nicht geschafft haben?

    Wenn man sich ein bisschen selbst mit dem Thema befasst hat und wenigstens ein paar Grundkenntnisse hat sowie die wichtigsten Begrifflichkeiten kennt, kann man oft schon die Spreu vom Weizen nach wenigen Minuten am Telefon trennen.

    Leider ist wirklich gute SEO auch recht teuer – sicherlich zu Recht, aber als kleine Firma erstmal kaum zu stemmen, so dass man sich zwangsläufig zunächst selbst mit dem Thema befassen muss.

  • Von: Armin
    am 17.08.2012 um 16:41 Uhr

    Sehr guter Artikel,

    das Problem ist, dass mehr als die Hälfte aller Seo Agenturen schlecht sind (ich würde sogar sager mehr als 75 %).

    Das Problem liegt dabei aber, dass SEO durch die besseren Algo’S von Google und Co immer schwieriger wird und das mathematsiche Wissen dafür immer anspruchsvoller wird!

    Lg Armin

Kommentar verfassen: