Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Café Jobst aus Nürnberg

Cafe Jobs Bild 1Das Traditionscafé Jobst wurde im Jahre 2004 von Karl Jäger übernommen und liegt in Nürnberg. Das Café Jobst konzentriert sich auf den Verkauf von Backwaren und gehobenen Konditoreiprodukten. Diese können sowohl im stilvoll eingerichteten Café verzehrt werden als auch zum Mitnehmen bereitgestellt werden. Das Café in gehobener Stadtrandlage in Nürnberg-Jobst setzt ausschließlich auf hohe Qualität und Frische bei den Produkten und beschäftigt nur geschultes sowie langjährig bestehendes Personal, um den Kunden einen perfekten Service zu bieten.

Produkte von Qualität und Frische

Im Café Jobst werden sämtliche Backwaren und Konditoreispezialitäten tägliCafe Jobst Bild 2ch frisch zubereitet. Die Kunden erwartet ein ausgesuchtes und qualitativ hochwertiges Sortiment, das sich an den Wünschen dieser orientiert. Vor Ort bietet das gepflegte Café in mediterranem Ambiente mit circa 60 Sitzplätzen ausreichend Platz für Gesellschaften, die ein Frühstück mit frischen Brötchen und Kaffeespezialitäten oder andere Waren genießen möchten. Auch für andere Anlässe richtet das Café Jobst gerne die Räumlichkeiten aus. Ob für Hochzeiten, Taufen oder Geburtstage. Wer möchte, dem wird auch ein Lieferservice angeboten, sodass alle Feierlichkeiten mit den gewünschten Konditoreispezialitäten beliefert werden. Im Café steht auch ein Mittagstisch zur Auswahl.

Ob für den Genuss vor Ort oder bei Lieferung – sämtliche Torten und Kuchen werden individuell kreiert. Zur Auswahl stehen verschiedene Sahne- und Cremetorten. Eine Besonderheit des Cafés: Wiener Spezialitäten und eine große Bandbreite an Omas Spezialitäten nach Backrezepturen mit Tradition. Ergänzt wird das Sortiment durch zahlreiche und sehr beliebte Nostalgieprodukte wie das „Kirschenmännle“ oder den „Granatsplitter“. Daneben sind auch handgeschöpfte Schokoladen in Stückformen und frisch hergestellte, feinste Pralinen mit Füllung erhältlich. Für den Trinkgenuss bietet das Café Jobst 100 gängige offene Teesorten an, die vor Ort probiert werden dürfen. Außerdem sind verschiedene Liköre, Essig- sowie Ölsorten mit Fruchtbasis im Sortiment. Die Kunden können sich diese in unterschiedlichen Glasbehältern (Unikat) abfüllen lassen. Das Café Jobst ist Mitglied in der IHK Nürnberg.

 

Pressekontakt:
Bäckerei – Konditorei – Café Jobst
Ansprechpartner: Karl Jäger
Jobster Str. 2
90491 Nürnberg
Tel.: 0911 593904
Fax :0911 5976473
E-Mai: karljaeger@franken-online.de
Homepage: www.cafe-jobst.de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren