Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Therapeutische Hundeschule Daniela Hüther in München — Schwerpunkt „Angsthunde“

Daniela HütherDie Therapeutische Hundeschule Daniela Hüther in München ist auf das Therapieren von traumatisierten und  anderen Angsthunden spezialisiert. Die richtige Absicherung im Haus und unterwegs wird ebenso trainiert. Daniela Hüther gründete ihr Unternehmen im Jahr 2004. Sie therapiert Hunde, sogenannte aussichtslose Fälle, aus dem Tierschutz sowie aus Tötungsstationen und verhilft unvermittelbare Angsthunde zu vermittelbaren Hunden zu machen. Inhaberin Daniela Hüther sagt: „Alle Tiere haben eine artgerechte Haltung und ein glückliches angstfreies Leben verdient.“

 

Desensibilisierung von ängstlichen Hunden

Angst bei Hunden kann viele Ursachen haben. Hunde können eine Phobie vor lauten Geräuschen, vor Menschen oder anderen Umweltreizen durch verschiedenste Lebensereignisse entwickeln. Des Weiteren sind reizarme Umwelteinflüsse oder negative Erfahrungen im jungen Alter häufig Ursache der Angststörungen. Diese Verhaltensreaktionen, vor bekannten und unbekannten Reizen, therapiert Daniela Hüther. Die Beeinträchtigung der Lebensqualität, die Gefahr für die Gesellschaft, zum Beispiel durch entlaufene Angsthunde auf Autobahnen/Straßen. Das Leiden der Hunde sollten genug Gründe sein, die betroffenen Hunde therapieren zu lassen. Daniela Hüther bietet Hund und Halter ein individuelles Einzeltraining in einem drei bis sechs stündigen Intensivkurs an. Danach steht sie jederzeit für telefonische Beratungen zur Seite, in Notfällen 24 Stunden. Selbstverständlich erstellt sie individuelle Therapiepläne. Das Ziel ist es die psychische Stabilität des Hundes, das Wohlbefinden und eine harmonische Beziehung zwischen Hund und Halter (wieder) herzustellen.
Frau Hüther bietet ihre sehr einfühlsame Arbeit, die sich in fast 30 Jahren zu einem ganz eigenen Umgang mit Angsthunden entwickelt hat, nicht nur Haltern mit oder noch ohne Hund an, sondern auch Tierheimen, Tierhilfen und Organisationen. Ihre Intention ist es, dass diese Hunde, die oft jahrelang eingesperrt waren so schnell und gleichzeitig so sanft wie möglich ihr neues Leben und tolle Spaziergänge genießen können. Die Hunde sollen sich nicht unnötig lange in ihrem neuen Zuhause verstecken oder nicht oder nur sehr ungern nach draußen gehen. Vor allem der Umgang mit Leine ist für viele Angsthunde und ihre Menschen ein oft schwer oder oft auch unlösbares Problem.Daniela Hüther neu

 

Die Angebote der therapeutischen Hundeschule Daniela Hüther sind:

  • Telefonberatung von Hundehaltern zu allen Themen und Problemen (zeitlich unbegrenzte Telefonate / keine Vorauszahlung oder Abbuchung)
  • Start-Therapie für schwer oder unvermittelbare Angsthunde vor Einzug ins neue Heim (bei Bedarf Finanzierung über Sponsoren)
  • Individuelles Einzeltraining vor Ort in München für Angsthunde und alle anderen

 

Pressekontakt:
Therapeutische Hundeschule
Daniela Hüther
Krähenweg 140b
81249 München
Tel.: 01751169174
E-Mail: daniela-huether@web.de
Homepage: www.angsthunde.com

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren