Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Hundebox: Auf diese Kriterien kommt es an

Geschrieben von am 16.01.2014 in Klartext | Keine Kommentare
Renner GmbH

Renner GmbH

Als treuer Freund des Menschen begleitet der Hund ihn überall hin. Viele Hunde fahren sogar gern im Auto mit. Generell ist das kein Problem. Damit sowohl der Fahrer als auch der Hund jederzeit optimal gesichert ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten des sicheren Transports. Neben dem Hundegitter und den Sicherheitsgurt gibt es die Hundebox. Mit ihr lassen sich Hunde sicher und komfortabel im Auto mitnehmen. Die Andreas Renner GmbH kennt die Kriterien, die eine qualitative und sichere Hundebox ausmachen.

Als Autofahrer und Hundebesitzer muss man sich irgendwann mit der Frage auseinandersetzen, wie der Hund idealerweise transportiert wird. Wer sich für die Variante Hundebox entscheidet, erhält eine große Auswahl an Produkten. Es sind zahlreiche Ausführungen von Hundeboxen vorhanden und jede soll die optimalen Bedingungen erfüllen. Bei der Auswahl der richtigen Box sind folgende Kriterien entscheidend.

Hierauf kommt es an

Der wichtigste Faktor ist die Stabilität der Box. Sie muss robust sein und darauf ausgerichtet sein, dass ein Hund sich innerhalb der Box bewegt. Es gibt verschiedene Verarbeitungsmaterialien. Aluminium hat sich als sehr stabil, langlebig und dazu beiß- und kratzfest erwiesen. Die Verarbeitung spielt ebenso eine wichtig Rolle. Stoßsicher und vor allen Dingen ohne scharfe Kanten muss sie sein. Damit sind Verletzungsrisiken für den Hund ausgeschlossen. Die Größe ist ein besonders wichtiger Faktor beim Kauf einer Hundebox. Die Größenunterschiede, auch innerhalb einer Rasse, sind bei der Wahl zu beachten. Der Hund muss sich in der Box wohlfühlen und deshalb ausreichend Platz zur Verfügung haben. Er muss stehen können und darf nicht eingeengt sein. Bequemes liegen und zur Seite drehen sollte dem Hund ebenso möglich sein. Wer sich bei der Auswahl der passenden Größe unsicher ist, kann sich beraten lassen. Hersteller sowie Verkäufer von Hundeboxen kennen die Anforderungen und bringen Erfahrung mit. Sie informieren über die Unterschiede im Preis, in der Größe, in der Verarbeitung, Handhabung und im Komfort. Eine ausführliche Beratung vor dem Kauf stellt die Basis für eine optimale Wahl dar. Hierfür sollte man sich ausreichend Zeit nehmen. Das Design sollte bei der Wahl und beim Kauf das letzte Kriterium darstellen.

 

Kontakt:
Andreas Renner GmbH
Schwarenbergstrasse 73
70188 Stuttgart
Tel.: +49 711/ 28474 – 20
Fax: +49 711/ 28474 – 21
E-Mail: info@hunde-alubox.de
Homepage: www.hunde-alubox.de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

Kommentar verfassen: