Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Ballfinger Früh Classic 2013: Automobillegenden gepaart mit historischem Flair

Geschrieben von am 04.07.2013 in Klartext | Keine Kommentare

BALLFINGER FRÜH CLASSIC feiert erfolgreiche Premiere im ehemaligen Autohaus „Auto Becker“

Ansprache_Paul_Schinhofen

Pressesprecher Paul Schinhofen

Der Düsseldorfer Uhrenhersteller Ballfinger startete am Sonntag, dem 23. Juni 2013 zusammen mit dem Kölner Traditionsbrauhaus Früh die erste BALLFINGER FRÜH CLASSIC. Knapp 50 automobile Raritäten und Design Ikonen aus ganz Europa trafen sich zu einer Retrospektive auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses „Auto Becker“ in Düsseldorf Bilk. Hier wurde Stadtgeschichte geschrieben. Legenden und Geschichten verbinden sich mit dem einst bedeutendsten Autohaus der Welt.

Roland Schneider, Inhaber der Düsseldorfer Uhrenmanufaktur entwickelte das Konzept. „Wir wollen ein Forum für Gestaltung, Technik und gesellschaftliche Entwicklung schaffen und gleichzeitig in Düsseldorf wieder einen Event etablieren, das ein breites Publikum in seinen Bann zieht“, so Gundolf Senne, Inhaber der durchführenden Agentur gs-bizconsult Düsseldorf. Roland Schneider erläutert die Positionierung aus der Perspektive eines Designers: „An keinem Produkt spiegeln sich technischer Fortschritt und Formensprache im Kontext der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen intensiver als am Automobil“.Auto_Becker_Halle

Ort der Premiere sollte ein geschichtsträchtiger Ort sein. Die Wahl fiel auf das „Auto Becker“ Gelände, dem Geburtsort des Concours d´ Èlégance Düsseldorf, der bis zur dramatischen Insolvenz der Firma letztmalig 2001 auf der Königsallee stattfand und mehr als eine Millionen Besucher hatte.

Es kam zu einem Auftakt, der alle Erwartungen übertraf. Die Entwürfe der großen italienischen Designstudios Pininfarina, Bertone, Touring, Italdesign und Zagato waren vertreten. Einige Fahrzeuge wurden in den 60er Jahren bei „Auto Becker“ als Neuwagen ausgeliefert, unter anderem ein Ferrari 275 GTB im Wert von derzeit 850.000,00 Euro. Die einzigartige Atmosphäre in den alten Werkstatthallen in Verbindung mit dem hervorragenden Qualität des Caterers Cöln Cuisine machte die Veranstaltung perfekt.

BMW_507Zum Sieger des Concours wählte die prominent besetzte Jury unter der Leitung von Experten Peter Bazille und des Automobildesigners Martin Smith in den verschiedenen Kategorien beispielsweise einen seltenen BMW 507. Ebenso wurde aber auch ein früher Citroen 2CV von 1957 für den besten unrestaurierten Zustand prämiert. Erstmalig wurde bei einem Concours d´Élégance die Kategorie „Design Award“ ausgeschrieben.

Noch in diesem Jahr weichen die alten Hallen von „Auto Becker“ einen neuen Gebäudekomplex. Damit geht ein Kapitel Deutscher Automobilgeschichte zu Ende. Ein Hamburger Investor errichtet auf dem Areal ca. 350 Wohnungen in verschiedenen Größen sowie Serviceflächen entlang der Merowingerstrasse.

Ballfinger Düsseldorf ist Hersteller hochwertiger mechanischer Armbanduhren mit Sitz und Fertigung in der Düsseldorfer Innenstadt. Die Uhrwerke werden aus der Schweiz bezogen.

gs-bizconsult ist eine Marketingagentur mit den Schwerpunkten Markenentwicklung, Markenaktivierung, Promotion und Public Relations.

 

Pressekontakt

Paul Schinhofen

Tel: +49 (0) 172-692 69 05
Email: schinhofen@t-online.de

Veranstalter
BALLFINGER DÜSSELDORF
Roland Schneider Zeitmessinstrumente
Pionierstrasse 13
40215 Düsseldorf
Germany
Tel +49(0)211-30035687
Fax +49(0)211-16012890
E-Mail:  info@ballfinger.de
Homepage: www.ballfinger.de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!