Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

D. Augustin, Tischlermeister aus Bielefeld

tischlerei-bielefeld-augustin-logoDie Tischlerei Augustin wurde bereits im Jahr 1929 gegründet und befindet sich in der dritten Generation. Seit 1988 hat sich der Betrieb von Detlef Augustin erfolgreich zu einer Bau- und Möbeltischlerei entwickelt. Hier wird die Handwerkskunst aus Tradition gepflegt. Der Schwerpunkt der Tischlerei liegt im Bereich der Möbelanfertigung und des Innenausbaus. Der Tischlerei angegliedert ist ein eigenes Bestattungsinstitut mit Sarglager, das den Hinterbliebenen einen Rundum-Service bietet, zu dem selbstverständlich auch eine umfassende und persönliche Beratung im Trauerfall gehört.

Traditionelle Handwerkskunst: Möbelanfertigung

MDF-Platte lackiert, Farbe nach Kundenwunsc

Das vierköpfige Team der Tischlerei Detlef Augustin in Bielefeld hat sich eins auf seine Fahnen geschrieben: Für Kunden wird jede Einzelfertigung bzw. Einzelmöbel individuell und handwerklich perfekt gearbeitet. An Einzelmöbeln fertigt man: Einbaumöbel wie Schränke, Anrichten und Kleiderschränke für den gehobenen Wohnbedarf. Mit modern designten Schlafzimmer- und Wohnzimmermöbeln gestaltet man in der Werkstatt in Bielefeld-Milse neue Wohnwelten. Wichtig sind dafür natürliche und massive Materialien. Bei Bedarf zieht die Tischlerei einen Designer oder Innenarchitekten hinzu, um auf die Wünsche seiner anspruchsvollen Kunden einzugehen. Die Tischlerei Detlef Augustin ist Mitglied der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und hat sich in und um Bielefeld einen guten Namen gemacht. Im Juni 2013 hat das Traditionsunternehmen sein 25 jähriges Firmenjubiläum gefeiert.

 

Pressekontakt:
Detlef Augustin
Tischlermeister
Gemeindeweg 4
33729 Bielefeld
Telefon 05 21/ 7 10 90
Telefax 05 21/ 7 10 17
E-Mail: info@tischlerei-detlef-augustin.de
Homepage: www.tischlereiinbielefeld.de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren