Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Haustechnik im Blick: Sicherheit für Vermieter und Mieter

Geschrieben von am 06.01.2014 in Mehr als besenrein | 1 Kommentar
Rainer Sturm  / pixelio.de

© Rainer Sturm / pixelio.de

Eine Immobilie zeichnet sich nicht allein durch ihre Optik aus. Natürlich kommt ihr eine besondere Bedeutung zu. Schließlich wirkt eine gepflegte Anlage einladender als jene im unordentlichen und ungepflegten Zustand. Damit eine Immobile ansprechend und funktionell ist, müssen regelmäßig Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden. Sie sichern eine gefahrenlose Benutzung der Immobilie und steigern beziehungsweise erhalten ihren Wert.

Eine Immobilie oder andere Objekte instand zu halten ist mit enormem Aufwand verbunden. Neben der Pflege der Außenanlagen muss die Haustechnik ständig im Blick sein. Denn: Sie muss jederzeit funktionstüchtig sein, um einen ungestörten Ablauf sicherzustellen. Als Eigentümer beziehungsweise Vermieter kann das, je nach Objektgröße, eine nicht eigenständig zu leistende Aufgabe sein. Die Lösung: Ein professioneller Hausmeisterservice. Er übernimmt sämtliche Tätigkeiten, die zur Instandhaltung einer Immobile beitragen und damit auch zum Wohlfühlfaktor der Bewohner beiträgt. Aber nicht nur das ist wichtig, denn der Vermieter ist dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sich die Immobilie in einem ordnungsgemäßen und bewohnbaren Zustand befindet. Die wichtigen Aufgaben, um diese Pflicht zu erfüllen, kennt der Hausmeister-Service Bertuleit aus Stuttgart.

Kontrollen in regelmäßigen Abständen

Die Instandhaltungspflicht umfasst alles, was zur Wohnung gehört. Das betrifft Türen und Fenster, Elektro- und Sanitärinstallationen, Fußböden, Decken und Wände, Keller und das Treppenhaus.
Instanhaltungsarbeiten im Bereich der Haustechnik bedeuten eine verantwortungsvolle Aufgabe. Alles muss reibungslos ablaufen. Zu den wichtigen Instandhaltungstätigkeiten zählt zunächst das Kontrollieren sämtlicher technischen Anlagen im Haus. Sie sind wichtig, um den ungestörten Betrieb zu gewährleisten. Ausfälle sind zu vermeiden, denn das zieht unnötige Wartungsarbeiten und Kosten nach sich. Zur Inspektion sämtlicher haustechnischen Einrichtungen gehören folgende Bereiche. Die Haustechnik inklusive Kontrolle der Hauswasserfilter und des Ölstandes, die Kontrolle der Heizung/Regelungsumstellung. Die Winter Sommerzeit/Leuchtmittelkontrolle sowie der Leuchtmitteltausch. Außerdem wird Warmwasser nachgefüllt. De Kontrolle und Wartung der mechanischen Einrichtungen wie Türschließanlagen, Zylinder und Schlösser sowie die Überprüfung der Fahrstühle auf Mängel und Türfunktion gehört ebenso dazu wie die der Sanitäranlagen. Bei größeren Schäden informiert der Hausmeisterservice den Eigentümer und veranlasst entsprechende Reparaturarbeiten durch eine Fachfirma. Mit einem Hausmeisterservice lässt sich die Verantwortung zuverlässig übergeben. Das Ergebnis: eine professionell geführte Immobilie, die sich jederzeit im besten Zustand befindet.

 

Pressekontakt:
Hausmeister-Service
Roland Bertuleit
Bildäckerstr. 13 A
70619 Stuttgart
Telefon: 0711 445122
Mobil: 0171 3552778
Homepage: http://www.hms-bertuleit.de/

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

1 Kommentar


  • Von: Margott
    am 05.08.2014 um 12:35 Uhr

    Sobald man eine Immobilie besitzt muss diese auch unbedingt gepflegt werden, denn vielleicht möchte man sie irgendwann verkaufen und dann alles auf einmal zu renovieren dauert und kostet mehr!

    VG
    Margott

Kommentar verfassen: