Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Low Carb – Sind wir alle unwissende Idioten?

Geschrieben von am 21.02.2013 in Kommentare | 1 Kommentar

Die AOK Baden-Württemberg veröffentlichte in ihrer Mitgliederzeitschrift jüngst einen genau so kurzen wie sinnfreien Artikel über Low Carb. Titel des Artikels: „Riskant abspecken“.

Die These:

Low Carb erhöht das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall!

Die Ergebnisse einer großen Langzeitstudie mit schwedischen Frauen möchte uns vor der Low Carb-Ernährung warnen. Der Artikel beschreibt die Low Carb-Ernährung wie folgt: morgens ein Ei, mittags ein Steak und abends einen Wurstsalat! Wenn ich mich so über 15 Jahre ernähren würde, wie in der Studie untersucht, wäre ein Herzinfarkt mein kleinstes Problem! Ich hätte meinem Leben wahrscheinlich aufgrund der Eintönigkeit meiner Ernährung vorzeitig ein Ende gesetzt!

Aber jetzt im Ernst:

Low Carb ist so viel mehr als Ei, Steak und Wurstsalat! Die Kritik, Low Carb wäre zu einseitig, ist schön lächerlich. Allein beim Timo finde ich genug Low Carb-Rezepte, die für mich ausgewogen und vor allem abwechslungsreich sind. Am Rande erwähnt: Fleisch schmeckt doch erst mit einem guten Salat und in meinem Wurstsalat sind auch leckere Tomaten und Zwiebeln.

Besonders interessant ist der Hinweis am Ende dieses schwachsinnigen Artikels, dass die AOK ein kostenloses App anbietet, in der mir gezeigt wird, wie ich gesund und mit Genuss abnehmen kann!

Ich hoffe Ihr seht das, wie ich und lasst Euch nicht als unwissende Idioten abstempeln?!

Der Beitrag der AOK:

Riskant abspecken

Quelle: AOK – Mitgliedermagazin

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

1 Kommentar


Kommentar verfassen: