Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Gesund ohne Pillen

Geschrieben von am 18.10.2012 in Buchvorstellungen, Medizin versus Logik | Keine Kommentare

Gesund ohne Pillen - was kann die Alternativmedizin? Von Simon Singh und Edzard Ernst. Carl Hanser Verlag GmbH & CO. KG, 2009.

Das Werk der beiden Autoren beansprucht ein Standardwerk über alternative Heilmethoden zu sein: Immer mehr Menschen wollen auf die Kräfte der Natur vertrauen. Gefragt sind sanfte und natürliche Therapien.

Singh und Ernst unternehmen den Versuch einer Objektivierung alternativer Heilmethoden, indem sie Studien über die alternative Heilmedizin in Bezug zu klinischen Studien setzen und diese bewerten. Sie wollen zeigen, welche Behandlungsmethoden helfen, welche nicht und welche sogar Schaden bereiten können.

Das Buch sei ein verständlich geschriebenes populärwissenschaftliches Werk, welches sich jedoch den Vorwurf gefallen lassen muss: Die offenkundige ablehnende Haltung gegenüber alternative Heilmethoden konnten sie in ihren Darstellungen nicht ablegen.

Über die Autoren:
Simon Singh studierte Physik am Imperial College in London und später in Cambridge. Seit arbeitet 1997 als Fernsehproduzent, Autor und Wissenschaftsjournalist. Er veröffentlichte Artikel in The Daily Telegraph, The Scotsman, The Guardian, New Scientist, Scientific American und Focus. Edzard Ernst studierte Medizin und absolvierte Ausbildungen für verschiedene Verfahren der Alternativmedizin. Seine wissenschaftliche Karriere führte ihn über Hannover und Wien nach Exeter, wo er ab 1993 den weltweit ersten Lehrstuhl für Alternativmedizin aufbaute. Neben zahlreichen Aufsätzen hat er ein wissenschaftliches Standardwerk zur Homöopathie verfasst.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

Kommentar verfassen: