Der Blick hinter die Nachrichten: DSA Worldnews

Das dsa-Extrablatt blickt hinter die Kulissen: Wir erzählen die Geschichte hinter den Nachrichten. Mal kritisch, mal satirisch – immer lesenswert.

Süßlupinenschrot / Lupinenschrot gesunder Eiweißlieferant

Geschrieben von am 19.09.2013 in Zutaten einer bewussten Ernährung | Keine Kommentare

Süßlupinenschrot / Lupinenschrot ist ein traditionelles Produkt. Es besitzt viele Eigenschaften, die sich besonders für eine Low Carb Ernährung eignen. Vegetarier, Veganer und Sportler profitieren ebenfalls von der Hülsenfrucht.

Süßlupinenschrot

In der Low Carb Küche sehr geschätzt

Die Low Carb Ernährung sieht eine kohlenhydratreduzierte und stattdessen eiweißreiche Ernährung vor. Mit Süßlupinenschrot / Lupinenschrot ist das auf ideale Weise möglich. Lupinen sind enorm eiweißreich und dienen als wichtige pflanzliche Eiweißquelle, die viele wichtige essenzielle Aminosäuren beinhaltet. Süßlupinenschrot / Lupinenschrot gilt außerdem als eine perfekte Mineralstoffquelle und liefert Spurenelemente wie Kalium und Eisen. Darüber hinaus bietet Süßlupinenschrot / Lupinenschrot gegenüber anderen eiweißhaltigen Hülsenfrüchten den klaren Vorteil, dass es vergleichsweise leichter verdaulich ist und sich für die Küche ohne Einsatz tierischer Produkte eignet. Süßlupinenschrot / Lupinenschrot besitzt einen süßlich, nussigen Geschmack und bereichert die Low Carb Ernährung in vielfältiger Weise.

Hier können Sie Süßlupinenschrot im Shop kaufen
Zum Shop

Süßlupinenschrot / Lupinenschrot eignet sich beispielsweise als Zusatz für die Zubereitung von Brot, Gebäcke und Müslis. Oft wird es als Ersatz für Sojaschrot verwendet. Der besondere Vorteil: Süßlupinenschrot / Lupinenschrot ist schnell einsetzbar und muss zuvor nicht eingeweicht werden. Süßlupinenschrot / Lupinenschrot ergänzt die Low Carb Ernährung als hochwertige Eiweißquelle und ermöglicht so eine erfolgreiche Umsetzung der vitalen Ernährungsweise.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie uns weiter!
DSA Extrablatt abonnieren

Kommentar verfassen: